MeinAugustinermuseum

Kuratorium

Wirken und Bewirken

60 Millionen Euro kostet die Sanierung des bedeutendsten Freiburger Museums – eine immense Herausforderung für unsere Stadt. Deshalb initiierte Oberbürgermeister Dr. Dieter Salomon die Gründung des Kuratoriums Augustinermuseum. Es führt Bürgerinnen und Bürger zusammen, die für die Sanierung werben und sie aktiv unterstützen – materiell und ideell.

Neues und Altes

Mitten in Freiburgs Altstadt entsteht unser neues Augustinermuseum.
Das Projekt liegt in den Händen des renommierten Architekten Christoph Mäckler. Es setzt unglaubliche Energien frei. Denn hier entsteht ein Museum, das Geschichte eindrucksvoll vermittelt. Hier wächst Architektur, die unsere Stadtlandschaft bereichert.

Geben und Nehmen

Weil das Projekt tatkräftige Unterstützung braucht, brachte das Kuratorium Augustinermuseum 2006 die Spendenaktion „Der Vergangenheit eine Zukunft“ auf den Weg. Über 1,5 Millionen Euro wurden seither gesammelt, das ist einzigartiger Erfolg in Freiburg. Die Spenden fließen in die Sanierung des Hauses und in die Erhaltung der Kunstwerke.

Patinnen und Paten

Patenschaften für erlesene Kunstwerke sind bei den Spendern besonders beliebt.
Kataloge stellen die Patenschaftsobjekte vor. Sie sind direkt beim Kuratorium oder im Augustinermuseum erhältlich. Wer Pate oder Patin werden möchte, wählt ein Objekt aus und spendet einmalig. Jede Spende kann steuerlich geltend gemacht werden.

Kleines und Großes

Zum Dank erscheinen alle Spenderinnen und Spender auf einer Wand im Foyer des Museums. Wer eine Patenschaft übernimmt, wird zusätzlich am Kunstwerk erwähnt. Möchten unsere Spender anonym bleiben, sorgen wir dafür. Persönlich und direkt, konkret und dauerhaft – so wirkt bürgerschaftliches Engagement. Jede Spende hilft, die kleine und die große.

Machen Sie mit! Rufen Sie uns einfach an, wir beraten Sie gerne.

Ihre Ansprechpartnerin

Dr. Ulrike Langbein

Tel 0761 2178977
info(at)kuram.org